Bürogebäude B1.01 Cloche d’Or, Luxembourg (L)
mehr

Bürogebäude B1.01 Cloche d’Or, Luxembourg (L)

Am südlichen Stadtrand von Luxemburg entsteht ein neues dicht bebautes Stadtquartier mit einer hohen Nutzungsmischung. Das Bürogebäude steht direkt an der Ecke der beiden zukünftigen Boulevards. Es gliedert sich in mehrere Volumen, einem Turm mit 17 Etagen, einem parallel dazu stehenden Gebäude mit 6 Etagen und einer dazwischen liegenden Eingangshalle, vier Etagen hoch, die die beiden Gebäude verbindet. Diese drei Volumen stehen auf einem gemeinsamen Sockel der das Geländegefälle von 3m aufnimmt. Der Turm erhält als Besonderheit ein großes „urbanes Fenster“ mit einer Terrasse welche für Veranstaltungen genutzt werden kann.


Auftraggeber
Grossfeld PAP, Luxembourg

Standort
Cloche d’Or (L)

Mitarbeiter
Markus Musch, Andreas Kleinert, Jean-Yves Kempf

Projektpartner
Moreno architecture – design
Stefano Moreno, Yannick Adam, Marion Davini

Planungsbeteiligte
Projektsteuerung: Widnell Europe, Brüssel (B)
Tragwerksplanung: ICB ingénieurs-conseils, Rodange (L)
Technische Gebäudeausrüstung: Betic ingénieurs-conseils, Dippach (L)
Akustik: Venac Acoustique, Brüssel (B)
Zertifizierung: E3-consult, Mertert (L)

Projektdaten
Entwurf: 2014
Realisierung: 2016–2018
BGF: 50.000 m2
Bruttorauminhalt: 165.000 m3