1503 Pelletssilo, Luxembourg-Kirchberg (L)
mehr

1503 Pelletssilo, Luxembourg-Kirchberg (L)

Das Silo dient als Lagerstätte für Holzpellets die für den Betrieb der Kraft-Wärme-Kopplungsanlage des Blockheizkraftwerks als Brennstoff dienen. Der einfache Baukörper ist eine Ergänzung des Blockheizkraftwerks und nimmt dessen Modularität auf. Der Baukörper wird vierseitig mit einem Blechkleid umhüllt. Sämtliche Öffnungen (Türen, Tore, etc.) verschwinden hinter der perforierten Blechfassade. Diese besteht aus Modulen von 90 x 180 cm mit einer Perforierung aus regelmäßigen horizontalen und vertikalen Schlitzen.  Am Tag erscheint das Silo als schwarzer homogener Block ähnlich einem „Brikett“. Mit Einsetzten der Dunkelheit ändert sich das Erscheinungsbild, durch eine hinter der Fassade kaschierte Lichtinstallation beginnt der Baukörper zu „glühen“.


Auftraggeber
Luxenergie (L)

Standort
Luxembourg-Kirchberg (L)

Mitarbeiter
Andreas Kleinert

Planungsbeteiligte
Tragwerksplanung: Sogedec, Luxemburg (L)

Projektdaten
Entwurf: 2015
Realisierung: 2016–2017

Fotos: Lukas Roth, Köln (D)