Wettbewerb 2013: Neubau der Zentral- und Landesbibliothek ZLB in Berlin

Ein zentraler Baustein der Entwicklung des ehemaligen Flughafens Tempelhof ist das Projekt für die Zentral- und Landesbibliothek. Das Grundstück liegt direkt an der südlichen Start- und Landebahn am Übergang zum Tempelhofer Damm und den angrenzenden Quartieren.

Wir haben ein längliches Gebäudes entwickelt, dass im Erdgeschoss einen Großteil des Grundstücks besetzt und ein öffentliches, städtisches Forum mit Eingängen von allen Seiten schafft. Das Erdgeschoss mit der Einfassung des darüber liegenden Gartens dient als raumbildendes Element im Maßstab der umliegenden Quartiere.

Die gesamte Baumasse der Obergeschosse, mit der Gliederung in „Bibliothek“ und in „Magazine“ ist auf der Südseite platziert und orientiert sich entlang der Startbahn.

Es entsteht städtebaulich ein Gebäude, welches in Ost-West-Richtung entlang der Startbahn Park und Stadtplatz verbindet und in Nord-Süd-Richtung zwischen der Startbahn und dem angrenzenden nördlichen Quartier vermittelt.

Durch die Platzierung der Magazine in den oberen Geschossen erhält das Gebäude einen eigenständigen starken stadtbildprägenden Abschluss.