Wettbewerb 2011: Neubau Dokumentations- uns Ausstellungszentrum “dc-r“ Ramstein, 2. Preis

Städtebaulich finden wir in der direkten Umgebung eine sehr heterogene und teilweise lockere Bebauung aus unterschiedlichen Zeitepochen vor.

Innerhalb dieser Struktur bildet das Dokumentationszentrum einen eigenen, introvertierten, sehr zurückhaltenden  Baukörper, der sich über einen kleinen Hof zur Kreuzung Ottostrasse / Spesbacher Strasse hin öffnet.

Das Gebäude präsentiert sich zum öffentlichen Raum relativ geschlossen, erzeugt durch seinen eigenständigen Charakter aber eine gewisse Aufmerksamkeit und Neugierde. Der erhöhte Teil des Ausstellungsraumes besteht aus opakem Glass, welches das Gebäudevolumen optisch reduziert. Das Dokumentationszentrum erhält dadurch ein unverwechselbares Element mit Signalwirkung, vor allem wenn es in den Abendstunden “leuchtet“.