Wettbewerb 2000: Jugendherberge in Echternach

Der gesamte Gebäudekomplex von Jugendherberge und Sporthalle schneidet sich in die vorhandene Landschaft ein und schafft somit eine Verbindung von der Strasse zum See. Ein Teil der Gebäude setzt sich in die vorhandene Hügellandschaft, ordnet sich dieser unter, nur das Bettenhaus mit der Ausrichtung nach Süden zeigt den Weg zum See. Somit entsteht eine Verbindung von Gebäude und Natur.