Bürogebäude, Luxembourg-Kirchberg

Der Wunsch des Bauherrn war es hier ein städtebauliches Ensemble zu schaffen, das die im Moment undefinierte Ecksituation schließt.

Wir haben das Bürogebäude in derselben Architektursprache wie das benachbarte Blockheizkraftwerk konzipiert. Der detailliert geplante industrielle Charakter des Blockheizkraftwerkes wurde auf das Bürogebäude übertragen.

Das 3-geschossige Bürogebäude ist als monolithisches Gebäude in Sichtbeton geplant und ausgeführt. Es nimmt die Traufhöhe des Blockheizkraftwerkes auf. An der Ecke Boulevard J.-F. Kennedy wurde ein Stück des Baukörpers ausgeschnitten, um das sich über 2 Geschosse organisierte Restaurant, als Kiste einzuschieben.